Logo Barion
Logo Italica
Icon Flag
Icon Contact
Kontakt
Icon Offers
Angebote
Icona Meteo
Wetter
25 Mai scattered clouds 22.43 °C
26 Mai light rain 23.02 °C
27 Mai light rain 19.1 °C
Deu Ita Eng
Online Buchung
Check In
25-5-2019
Check Out
26-5-2019

Melden Sie sich an, um exklusive Angebote und unglaublich günstigen Preisen erhalten!

Facebook

Warning: Use of undefined constant   - assumed ' ' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /web/htdocs/www.barionhotel.it/home/wp-content/themes/italica/header.php on line 340

Restaurants

Geschmäcker und Aromen des ursprünglichen Apulien

Restaurants

Geschmäcker und Aromen des ursprünglichen Apulien

Unser herzliches Willkommen in unserem Hotel Barion wird von den Düften und Noten der apulischen Küche noch aufgewertet. Sie ist der Stolz einer Region, die weltweit für ihre kulinarische Tradition und guten Weine bekannt ist.

In diesem wunderbaren Land sind die typischen Produkte die ideale Fortsetzung eines Weges zur Reinheit: aus dem das Korn dieser Gegend entsteht das Brot Altamura, von den Olivenbäumen, welche die Landschaft bereichern, kommt das extra natives Olivenöl, eine Zutat, die jedes Gericht zur Kostbarkeit macht, aus der Milch werden Burrata und Murgesi-Mozzarella, um nur einige der Köstlichkeiten zu nennen, die Sie in unseren beiden Restaurants probieren können.

Das Barion verfügt über ein internes Restaurant, das täglich von 19,30 bis 22,00 und Uhr und fürs Mittagessen nur auf Anfrage geöffnet ist, oder die Terrasse, ein nur in den Sommermonaten geöffnetes Restaurant und zugleich eine elegante Location, wo man die verlockenden Vorschläge des Küchenchefs genießen und den Blick bis zum Horizont schweifen lassen kann, wo das Meer mit dem Himmel zu verschmelzen scheint.

Restaurant

alten Rezepten von Apulien

Sie wollen köstliche Gerichte nach alten Rezepten aus Apulien probieren? Im Restaurant des Barion finden Sie alle Gerichte und ausgezeichneten Produkte der regionalen Küche, wie Strascinati mit Rübensprossen, Orecchiette mit Schnitzelragout, Reisbackgerichte, Kartoffeln und Miesmuscheln sowie den Capocollo von Martina Franca.

Die Weinkarte des Restaurants umfasst eine Auswahl der besten Weine aus der Region, wie den Negroamaro und den Primitivo, Rotweine mit starkem Geschmack, die zu Nudelgerichten, rotem Fleisch und reifem Käse passen.

Die nüchterne Eleganz der Einrichtung und der tadellose Service der Speisesaalpersonals machen aus diesem Restaurant einen gemütlichen Raum für diejenigen, die die Schönheit der Umgebung in Kombination mit der Feinheit der Gerichte zu schätzen wissen. Im Restaurant im Barion finden bis zu 220 Personen Platz und es ist die perfekte Vollendung einer Reise zur Entdeckung der Köstlichkeiten dieses Landes.

Die Terrasse

Den Sommer in Apulien zu verbringen, ist aufgrund der ergreifenden Landschaft und dem kristallklaren Meer, die das Hotel Barion wie in einer Traumlandschaft umgeben, gleichbedeutend mit dem Besuch einer einzigartigen Aufführung. Um dieses Juwel der Natur bestmöglich bewundern zu können, nutzen Sie die Terrasse, ein Restaurant mit Panoramablick auf die Adria. Es ist im Sommer geöffnet und der ideale Höhepunkt für einen Urlaub in der authentischsten Schönheit. Die Küchenchefs des Restaurants auf der Terrasse bieten täglich Menüs der mediterranen Küche mit erlesenen Speisen, wegen denen Apulien eines der beliebtesten Reiseziele von Gourmets ist. Erfreuen Sie sich an den typischen Gerichten der lokalen Küche: Die sorgfältig vom Küchenchef ausgewählten Zutaten bereichern die Güte der Speisen, die Sie unter Bewunderung des romantischen Ausblicks von der Terrasse des Barion genießen können.

Hier finden Sie die Vielfalt der regionalen Gastronomie: von den Maltagliati (unregelmäßig geformte frische Teigwaren) bis zu den Orecchiette, vom Mozzarella bis zur Burrata, von den Brasciole (Pferde- oder Kalbsfleischrouladen) bis hin zu Meeresfrüchten. Abgerundet wird der Genuss durch hausgemachte Desserts mit Mehlspeisen wie Sporcamussi, Bocconotti, Pasticciotti und mit regionalen Likören wie dem Rosolio, dem Limoncello oder dem Nocino.